3. + 4. Klasse Kinderbuch Lesefutter

Mystisch – spannend – tierisch

Poppy Poppington

Dieses Buch ist hoffentlich der Beginn einer neuen Reihe:

„Poppy Poppington“ – Tiersprechstunde im Muffinhaus von Michaela Holzinger (Ueberreuter Verlag, ab 9 Jahre)

Die Autorin hat mich mit ihrer Protagonistin Poppy sofort eingenommen. Das Mädchen hat Angst vor Tieren, obwohl ihre Eltern tagtäglich damit zu tun haben. Die Großmutter, bei der Poppy längere Zeit bleiben muss, ist ständig von Tieren umgeben. Und das Nachbarmädchen, mit dem sie sich anfreundet, lebt ebenfalls unter Tieren.

Obwohl Poppy Angst vor ihnen hat, suchen die Tiere ständig ihre Nähe. Was hat es damit auf sich? Poppy versucht diesem seltsamen Phänomen auf den Grund zu gehen und entdeckt ein Geheimnis nach dem andern.

Einfühlsam, spannend und witzig erzählt die Autorin ihre Geschichte. Sie führt den Leser in eine magische Tierwelt, von der ich persönlich nicht genug haben konnte und unbedingt weiterlesen möchte.

Michaela Holzinger lebt selbst inmitten von vielen Tieren und vielleicht besitzt sie auch die seltsame Gabe wie ihre Protagonistin. Mehr will ich hier nicht verraten. Selber lesen!!

Es gibt einige Bücher und Reihen die sich mit der Tierwelt auseinander setzen. Dieses Buch hebt sich für mich durch die originelle Story und Erzählweise aus vielen anderen hervor.Ich würde mir wünschen, dass diese Reihe fortgesetzt wird und viele LeserInnen findet.

Die Zeichnungen von Monika Parciak werten diesen Band auf, man merkt, dass die Illustratorin den Text wirklich sehr gerne mag.

 

 

You Might Also Like