Allgemein Die Bücherstimme

Aus dem Kinderbuchblog wird Die Bücherstimme

Podcast Nr. 2 wird aufgenommen

Kinder- und Jugendbücher sind meine Leidenschaft. Das wissen alle, die mich kennen. Ich bin an dem Thema von allen Seiten dran: als Autor, Leser, Vorleser in Schulen, Blogger und nun auch mit einer eigenen Radiosendung. Es ist die einzige Radiosendung für Kinder- und Jugendliteratur in Österreich überhaupt, die jeden 3. Freitag im Freien Radio Salzkammergut on air geht.

Und weil die Premiere so erfolgreich war, hat Proton, das Freie Radio in Vorarlberg die Sendung übernommen. Was für eine Freude!

Hier könnt ihr euch die erste Sendung anhören: https://cba.fro.at/504739

In meiner monatlichen Sendung (jeden 3. Freitag im Monat) stelle ich vom Bilderbuch bis zum anspruchsvollen Jugendbuch verschiedene Titel vor. AutorInnen und andere bekannte Persönlichkeiten kommen ebenso zu Wort wie Kinder und Jugendliche.

Die Bücherstimme soll eine Sendung für Jung & Alt gleichermaßen sein und lässt vor allem eins wachsen: Leselust!

Da aber auch meine Zeit begrenzt ist, wird dieser Kinderbuchblog mit der Bücherstimme verschmelzen. Sonst wäre alles doppelt gemoppelt. Damit sich die Radiohörer auch zurecht finden, habe ich mich entschlossen, den Namen von Kinderbuchblog auf Bücherstimme zu verändern.

Ich werde von verschiedensten Locations berichten, Lesungen begleiten und Autor:innen vorstellen.

So wie jede Literatursendung ist auch diese natürlich von vielen subjektiven Eindrücken und Leseerlebnissen beeinflusst. Lesen ist eine sehr persönliche Sache und kann deshalb auch nur subjektiv sein.

Die erste Folge vom 18. Juni stellte folgende Bücher vor:

Jana Scherer mit der Statuette des Glauser-Preises – Wir gratulieren
  • „Wir sind die Wahrheit“ – von Andreas Götz im Dressler Verlag
  • „Rory Shy – der schüchterne Detektiv“ von Oliver Schlick im Ueberreuter Verlag, das ebenfalls für den Glauserpreis nominiert war.
In jeder Sendung vergebe ich auch einen nicht dotierten Preis:
Lexy – die Lesenlampe.

You Might Also Like